Modernisierungs-Opfer der Christmann AG bei Günther Jauch

Die Leidensgenossen aus der Kopenhagener 46 hatten eine Einladung zu Günther Jauchs Sendung zum Theman Luxusgut Wohnen letzten Sonntag und ein paar Winsler haben sie begleitet. Die Diskussion rutschte aufgrund der Anwesenheit zweier Politiker leider immer wieder in einen unangenehm verbissenen und polemischen Schlagabtausch ab. Es hätte der Sendung gut getan, wenn die im Thema wirklich kundigen Studiogäste Holm und Sonnemann mehr Wortanteil gehabt hätten. Aber es ist tatsächlich sehr schwer für normal höfliche Menschen dem Kampfdackel-Gehabe von Politik-Profis etwas entgegen zu setzen (wie wir in der etwas hitzigen Aprés Diskussion mit Lindner auch feststellen mussten) Immerhin nannte Jauch Christmann beim Namen und die Kopenhagener waren kurz Deutschlandweit sehr präsent.

Wers verpasst hat: http://daserste.ndr.de/guentherjauch/guentherjauch413.html

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s